Archiv | Wie entsteht eigentlich…

Erklär mal – das Prinzip der Brennwertnutzung

Bei der Verbrennung von Erdgas oder Heizöl entsteht Wasserdampf durch den im Brennstoff enthaltenen Wasserstoff. Die Abgase werden durch niedrige Kesselrücklauftemperaturen und durch die Konstruktion des Wärmeerzeugers soweit abgekühlt, dass der Wasserdampf kondensiert und die im Wasserdampf enthaltene Wärme auf das Heizmedium übertragen wird. Bei der Brennwerttechnik ergibt sich dadurch im Vergleich zur Niedertemperaturtechnik ein […] > Weiterlesen

Gewindeverbindungen mit Hanf und Co.

Und sollte es nicht dichtig sein, dann schmier`n wir Hanf und Kitt hinein *1 *1 (Sehr flacher Nutzreim, den man immer wieder vor sich hin brabbeln kann. Daher auch als Mantra geeignet) Der Anlagenmechaniker stellt damit Verbindungen her, die enorme Drücke vertragen und dabei über Jahrzehnte dicht bleiben. Hanf, ein Stoff mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Generationen […] > Weiterlesen

Ist der Druckminderer Pflicht?

Schlagbremse Schon mehrmals durfte ich ausrücken um Wasserschäden für Versicherungen zu begutachten. Nicht, dass ich mich an der nassen Bude der Betroffenen erfreue. Mit „durfte“ meine ich eher, dass ich im Anschluss eine schöne Rechnung schreiben durfte. Wasserschäden gehen insbesondere bei geborstenen Trinkwasserleitungen sehr schnell in den fünfstelligen Euro-Bereich. Da zucken selbst die mächtigen und […] > Weiterlesen

Barrierefrei und komfortabel: Die Flächenheizung Minitec sorgt in den neuen Badezimmern für Behaglichkeit (Bild: Uponor)

Einbau von Flächenheizungen

Schnell und gründlich… Hoher Wohnkomfort, hohe Energieeffizienz und geringe Betriebskosten der Gebäudetechnik. Das vereinen die denkmalgeschützten Gebäude „Am Bergmann“ aus den 50er Jahren in Sangerhausen, Sachsen-Anhalt. Über 80 Wohn- und acht Gewerbeeinheiten wurden mit neuen Grundrissen barrierefrei umgebaut und mit den energieeffizienten Uponor Flächentemperiersystemen Minitec, Siccus und Comfort Panel ausgestattet. Grundsätzliches Zur Internationalen Bauausstellung in […] > Weiterlesen

Ein uralter Witz, leicht abgewandelt: Liebe Nachbarin, ich kann Sie nicht verstehen, meine Wärmepumpe ist so laut... (Bild: thinkstock)

Schallemissionen von Wärmepumpen

Bloß kein Krach von/mit Nachbarn! Was für eine Vergleich. Eben noch war man in einem Szenelokal und hat unter einer irrsinnigen Beschallung und mit viel Spaß den Abend verbracht und krabbelt dann ins vertraute Bett. Dort kann man wegen des surrenden Geräusches des eigenen Kühlschranks in der Küche nicht einschlafen. Endlich, er schaltet sich aus… […] > Weiterlesen

Das Prinzip der Brennwertnutzung

Bei der Verbrennung von Erdgas oder Heizöl entsteht Wasserdampf durch den im Brennstoff enthaltenen Wasserstoff. Die Abgase werden durch niedrige Kesselrücklauftemperaturen und durch die Konstruktion des Wärmeerzeugers soweit abgekühlt, dass der Wasserdampf kondensiert und die im Wasserdampf enthaltene Wärme auf das Heizmedium übertragen wird. Bei der Brennwerttechnik ergibt sich dadurch im Vergleich zur Niedertemperaturtechnik ein […] > Weiterlesen

Störenfried Stick-Slip-Effekt

Wie entsteht eigentlich das Knarren eines Rohres? . Der technikverliebte Anlagenmechaniker mag sich vielleicht an dem gesunden düsenhaften Sound eines intakten Öl-Brenners erfreuen, wenn dieser die zweite Stufe zuschaltet. Dem Kunden hingegen ist die Ruhe lieber. Aber so dann und wann macht sich die Heizung leider auch außerhalb des Heizungskellers akustisch bemerkbar. . . Besonders […] > Weiterlesen