Meldungen aus der SHK-Szene

Innungsfachbetriebe binden und finden Kunden mit aufmerksamkeitsstarker Aktion

Das Handwerk sagt „Danke“

Rund 20.000 Innungsfachbetriebe aus 19 Kammergebieten gehen dieses Jahr auf besondere Weise auf Handwerkskunden zu. Von Schleswig-Holstein bis Bayern starten insgesamt 21 Kreishandwerkerschaften am Tag des Handwerks, dem 16. September, die Aktion „Danke – für Ihr Vertrauen in unser Handwerk“. Eine tolle Möglichkeit für die Betriebe, in Anlehnung an die bundesweite Imagekampagne werbewirksam treue Kunden zu binden und neue zu finden.
Bild: www.amh-online.de

Bild: www.amh-online.de

Unter der Schirmherrschaft der Aktion Modernes Handwerk (AMH) wird auf diesem Weg vor allem das Vertrauen in die Innungsfachbetriebe und ihr Handwerk gestärkt. „Der direkte Kontakt zwischen Betrieb und Kunde ist eine besondere Stärke des Handwerks. Sie muss gepflegt und weiterentwickelt werden“, weiß Joachim Wohlfeil, Vorsitzender der AMH.

Gemeinsam mit den handwerksnahen Partnern IKK classic, MEWA Textil-Management und Signal Iduna belohnen Kreishandwerkerschaften und Handwerksbetriebe vier Wochen im Herbst ihre treuen Kunden mit kleinen Aufmerksamkeiten und einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Gleichzeitig widmet sich die Aktion der Mitarbeiterbindung, denn qualifizierte Handwerkerleistung braucht gute Fachkräfte.

Weitere Infos zur Aktion unter www.handwerk-sagt-danke.de


Zukunft Erdgas

1000 Kessel rausgetauscht

Nach nahezu 6 Monaten Laufzeit ziehen die Initiatoren der Raustauschwochen eine erfreuliche Bilanz: Im Rahmen der Aktion zur Heizungs-Modernisierung wurden bereits über 1000 alte Kessel gegen moderne Erdgas-Technologien getauscht. Im Rahmen der Raustauschwochen erhält jeder private Modernisierer einen Aktionsbonus in Höhe von mindestens 200 Euro. Fast alle Versorger bieten darüber hinaus noch individuelle Förderprogramme an.

© Luca Abbiento/Zukunft ERDGAS

© Luca Abbiento/Zukunft ERDGAS

30 regionale Energieversorger und Stadtwerke sowie namhafte Heizgeräte-Hersteller beteiligen sich an der Kampagne. Sie läuft in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis zum 31. Oktober 2017.

Auf der Website www.raustauschwochen.de können sich Verbraucher über die beteiligten Versorgungs-Unternehmen und Heizgeräte-Hersteller informieren.

 

 

 

 

 

, , , , , ,

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse eine Antwort

*