Meldungen aus der SHK-Szene

Mobiles Erfassungstool für den hydraulischen Abgleich

Der hydraulische Abgleich von Heizungsanlagen ist nicht nur ein unentbehrlicher Baustein zur energieeffizienten Sanierung sondern ein Muss für die Inanspruchnahme von KFW- und BAFA-Förderungen.

© Hottgenroth Software GmbH & Co. KG

Mit der bewährten Optimus Duo Software aus dem Hause Hottgenroth/ETU können nach den erforderlichen Berechnungen direkt aus der Software die entsprechenden Anträge gestellt werden. Die Optimus-App als mobile Erweiterung vereinfacht die gezielte Aufnahme der benötigten Gebäudedaten. Erfassung und Berechnung von Daten rücken somit näher zusammen. Jede Erfassung über die App kann via Cloudservice direkt mit der Optimus-Berechnung verbunden werden.


In wenigen Schritten erstellt der Anwender auf seinem Tablet oder Smartphone raumweise den Gebäudegrundriss mit Bauteilen, Heizkörpern, Ventilen und weiteren Definitionen. Durch simples Aufziehen von Räumen in verschiedenen Größen und mit individuellen Maßeingaben entstehen selbst große Gebäude kinderleicht. Integrierte Assistenten für U-Werte, Raumtemperaturen, Heizkörper, Ventile etc. verfeinern die Datenaufnahme im Detail.

© Hottgenroth Software GmbH & Co. KG

Parallel zum 2D Gebäudegrundriss können die Eingaben in einem einfachen 3D Modell überprüft werden. Die Heizungsanlage wird etagenweise mit allen Strängen sowohl im 2D und 3D Grundriss abgebildet. Die erfassten Daten werden zur Berechnung der erforderlichen Heizleistung bzw. Optimierung der Heizungsanlage direkt an Optimus Duo übergeben.

© Hottgenroth Software GmbH & Co. KG

Die Optimus-App wird seit kurzem mit einer Erweiterung angeboten. Die Anwender haben nun zusätzlich die Möglichkeit, das Gebäude in Minuten komplett tabellarisch zu erfassen. Diese Neuerung wird ergänzend zu der 3D-Gebäudeerfassung angeboten und stellt dem Nutzer ein weiteres, qualifiziertes Werkzeug zum hydraulischen Abgleich für Heizkörper nach Verfahren A & B zur Verfügung.

Die Optimus-App ist ein zeitsparender und effizienter Vor-Ort-Assistent für den modernen Dienstleister. Basierend auf dem implementierten Datenmodell können die Gebäudedaten auch für Berechnungen mit weiteren, hauseigenen Softwareprodukten genutzt werden. Ebenso ist eine 3D-Übergabe in das hauseigene HottCAD zur weiteren Bearbeitung möglich.

Detaillierte Programmbeschreibungen, Produktvideos und Schulungsangebote finden Sie auf der Homepage!


BTGA-Regel 3.002 überarbeitet

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. hat in Zusammenarbeit mit SHK- Experten und Wissenschaftlern die BTGA-Regel zu Heiz- bzw. Kalt-/Kühlwasserkreisläufen auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

© BTGA e.V.

Durch die Unterstützung des ZVSHK – Zentralverband Sanitär Heizung Klima, der die aktualisierte BTGA-Regel mitträgt, verfügt die Branche damit über ein einheitliches Instrument, das branchenweit akzeptiert wird.

Die BTGA-Regel 3.002 „Geschlossene wassergeführte Heiz- und/oder Kalt-/Kühlwasserkreisläufe in Gebäuden – Druckprüfung, Spülen und Befüllen von Neuanlagen“ gilt für die hydraulische und die pneumatische Druckprüfung sowie für das Spülen und Befüllen geschlossener wassergeführter Heiz- und Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufe in Gebäuden (Neu-Installationen).

Einbezogen sind auch Installationen auf dem anliegenden Grundstück, beispielsweise dem Werksgelände. Sie gilt nicht für Fernwärmeanschlüsse vor der Hausübergabestation und nicht für Installationen außerhalb der Grundstücksgrenze, das heißt für öffentliche Bereiche.

Die BTGA-Regel 3.002 ist in Verbindung mit der BTGA-Regel 3.003 „Geschlossene wassergeführte Kalt- bzw. Kühlwasserkreisläufe – Zuverlässiger Betrieb unter wassertechnischen Aspekten“ und der VDI-Richtlinie 2035 Blatt 1 „Vermeidung von Schäden in Warmwasserheizanlagen“ anzuwenden, um einen bestimmungsgemäßen Betrieb unter wassertechnischen Aspekten zu gewährleisten.

© BTGA e.V.

Zum Preis von 29,50 Euro (inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten) ist die BTGA-Regel 3.002 beim Beuth Verlag unter www.beuth.de erhältlich.

 

, , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

*