Erklär mal: 4-Wege Ventil

4-Wege Umschaltventil, Ansicht und Schnittmodel Bild: Vaillant

Bei der Wärmepumpe ist es notwendig, zur aktiven Kühlung sowie zur Entreifung des Verdampfers die Richtung des Kältemittelkreises zu wechseln. Das Umschalten bzw. der Richtungswechsel des Kältemittels im Kältekreis (Heiz – oder Kühlbetrieb) geschieht durch ein am 4-Wege-Umschaltventil angebrachtes 230 V Magnetventil, welches unterschiedliche Steuerleitungen mit dem Kompressordruck beaufschlagt. Diese Druckleitungen bewegen wiederum einen Kolben im Ventil und leiten das Kältemittel entsprechend um.
Vor jedem Start des Kompressors wird das 4-Wege-Umschaltventil einige Sekunden in beide Positionen gefahren und sorgt somit für einen Druckausgleich auf der Hoch -und Niederdruckseite, falls erforderlich. Damit läuft der Kompressor immer sanft an. Im Heizbetrieb ist das 4-Wege Umschaltventil spannungslos. Erst im Kühlbetrieb wird es mit 230 Volt beaufschlagt.

, , , , , ,

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

*