Archiv | Erklär mal…

Druckregelgeräte mit integrierter Überdrucksicherheitseinrichtung (Bild: D. Poullie)

Ein siedender Brennstoff

Flüssiggas im mobilen Einsatz Flüssiggas ist als hochwertige und umweltfreundliche Energieform bekannt, nicht zuletzt wegen seines sehr hohen Heizwertes und der im Normalfall sauber ablaufenden Verbrennung. Weil Flüssiggas außerdem leicht zu transportieren und sofort ohne aufwändige Versorgungsleitungen einzusetzen ist, kommt es auf dem Land an vielen Stellen zum Einsatz. Die Handhabung solcher Flüssiggasanlagen wird insbesondere […] > Weiterlesen

Wer hat das Presssytem erfunden?

SBZ Ausgabe: 14-2017 Meilensteine in der Rohrverbindungstechnik Ende der 1950er-Jahre entwickelte der schwedische Ingenieur Gunnar Larsson den ersten Prototyp eines Pressfittings. 1964 wurde er offiziell patentiert. Wenige Jahre später entdeckte das Stahlunternehmen Mannesmann die Chancen des Fittings und erwarb die Produktrechte. Ein Tochterunternehmen übernahm die Fertigung und den Vertrieb der Pressfittings und etablierte in den […] > Weiterlesen

Venturi und sein Rohr

Wie Funktioniert eigentlich ein Venturirohr? . „Wenn keiner was wegnimmt und keiner was dazu tut, dann bleibt alles, wie es ist.“ Diese Erfahrung bestätigt sich für die meisten Menschen bereits in den ersten Lebensjahren. Und, einmal verinnerlicht, kann dieses Gesetz immer wieder hervorragende Erklärungen liefern, wie im Fall eines Venturirohres. . Eine Verjüngung oder, anders […] > Weiterlesen

Erklär mal: Hypokausten-Heizung

Die erste Zentralheizung der Menschheitsgeschichte ist die Hypokausten-Fußbodenheizung der Antike. “Hypokaustum” stammt aus dem Griechischen und bedeutet “von unten beheizt”. Römer und Griechen heizten im 1. Jahrhundert vor Christus mit der komfortablen Warmluftheizung die Wasserbecken in öffentlichen Badehäusern (Thermen) und einzelne Räume in Landvillen. In einem zentralen Heizraum unterhalb und meist außerhalb des Hauses heizte […] > Weiterlesen

Wärmepumpen Auslegung = Pi mal Daumen, geteilt durchs Fensterkreuz?

Dicker Daumen reicht nicht! Mal eben am Telefon dem Kunden zurufen welche Leistung seine Wärmepumpe haben sollte, das wär´s noch. Dann die Glaskugel wieder vom Tisch nehmen, Füße drauf legen und weitere Weissagungen aus Karten und Kaffeesatz lesen. So stellen sich anscheinend viele Laien den Alltag eines SHK´lers vor. Denn solche Schnellschüsse werden oft von […] > Weiterlesen

Erklär mal: Den Pufferspeicher

Als Pufferspeicher werden große Wasserspeicher eingesetzt, in denen das erwärmte Heizungswasser zwischengespeichert und zur Verwendung durch die Wärmeverbraucher vorgehalten wird. Wie eine hydraulische Weiche werden Pufferspeicher eingesetzt, um die Volumenströme zwischen dem Wärmerzeugerkreis und den Wärmeverbrauchern hydraulisch zu entkoppeln. Neben der hydraulischen Entkopplung bieten Pufferspeicher die Möglichkeit mehrere – auch unterschiedliche – Wärmequellen in die […] > Weiterlesen