Archiv | Erklär mal…

Wie kommt der Kalk in den Kessel?

Die VDI 2035 Blatt 1 gibt Empfehlungen wie Schäden durch Steinbildung in Warmwasser-Heizungsanlagen und Trinkwassererwärmungsanlagen zu vermeiden sind. Sie gilt für Trinkwassererwärmungsanlagen nach DIN 4753 und für Warmwasser-Heizungsanlagen nach DIN EN 12828 innerhalb eines Gebäudes, wenn die Vorlauftemperatur bestimmungsgemäß 100 °C nicht überschreitet. Ursachen der Steinbildung Für das Ausmaß der Steinbildung sind die Wasserbeschaffenheit, die […] > Weiterlesen

Erklär mal: Anschlussdruck / Düsendruck

Diese beiden Begriffe werden häufig in Installations- und Bedienungsanleitungen von Gasgeräten genannt. Hier die Definition nach TRGI 2008: „Der Geräte-Anschlussdruck ist der Fließdruck am Gasanschluss eines Gasgerätes (Nennwert= 20 mbar)“. Mithilfe des Anschlussdrucks wird überprüft ob das Gasgerät überhaupt betrieben werden darf. Dazu benötigt man erst einmal die entsprechenden Herstellerspezifischen Unterlagen. Die Gasgerätehersteller machen genaue […] > Weiterlesen

Erklär mal: Ausrüstung eines Öl-Lagerbehälters

Legende 1 Ölbrenner 2 Ölfilter mit Heizölentlüfter 3 Absperrventil 4 Ölleitung (Einstrang) 5 Schnellschlusshahn 6 Saugventil 7 Öllagerbehälter 8 Grenzwertgeber 9 Messleitung 10 Ölstandsanzeiger 11 Entlüftungsleitung 12 Füllleitung 13 Membran-Antiheberventil Füllleitung Der Füllstutzen soll außerhalb des Gebäudes liegen, jedoch maximal 30 m vom Standort des Tankwagens entfernt. Die Füllleitung ist mit Gefälle zum Behälter zu […] > Weiterlesen

(Bild: thinkstock)

(Teil 5 von 12) Kaufvertrag Teil I

Den Teil 4 gibt es hier! Den Teil 3 gibt es hier! Den Teil 2 gibt es hier! Den Teil 1 gibt es hier! Kaufvertrag Teil I Kaufverträge stellen auf den ersten Blick keine Besonderheit dar. Schon als Heranwachsende werden wir mit dem Kaufen konfrontiert. Die meisten von uns schließen fast täglich Kaufverträge ab. Der […] > Weiterlesen

Hi oder Hs = Heizwert oder Brennwert

Je nach Brennstoff ist in den Heizgasen mehr oder weniger Wasser in Form von Dampf enthalten. Bei der Verbrennung von Erdgas entstehen bis zu 1,5 Liter Wasser in Dampfform pro Kubikmeter Erdgas, bei Heizöl sind es bis zu 0,9 Liter Wasser pro Liter Heizöl. Dieser Dampf enthält aber relativ viel Wärme, wie das folgende Beispiel […] > Weiterlesen

Alles smart oder was?

Schnell wird heute der Begriff „smart“ bei einer Produktbeschreibung hinzugefügt. Damit klingt das Ganze moderner und verkauft sich besser – so zumindest das Kalkül der Marketingstrategen. Aber was ist wirklich smart? Und in Bezug auf die inzwischen sehr unübersichtliche Angebotsvielfalt an „Smart-Home-Systemen“ – wie kann man diese noch unterscheiden? Sonst heißt es zu guter Letzt […] > Weiterlesen

Erklär mal: Adaptive Heizkurve

Für schnell Leser: Eine adaptive Heizkurve optimiert permanent die auf das Heizungssystem eingestellte Heizkurve unter Berücksichtigung weitere Parameter wie die Raum Ist-Temperatur. Die Funktion „adaptive Heizkurve“ bedeutet, dass der Regler die effizienteste Heizkurve berechnet. Die Heizkurve wird den örtlichen Gegebenheiten entsprechend automatisch angepasst (optimiert). Wenn ein Wärmebedarf besteht (Heizgerät läuft), wird ständig die Abweichung zwischen […] > Weiterlesen