Archiv | Erklär mal…

Effiziente Öl-Brennwert Technik

Bei der Verbrennung von Erdgas oder Heizöl entsteht Wasserdampf durch den im Brennstoff enthaltenen Wasserstoff. Die Abgase werden durch niedrige Kesselrücklauftemperaturen und durch die Konstruktion des Wärmeerzeugers soweit abgekühlt, dass der Wasserdampf kondensiert und die im Wasserdampf enthaltene Wärme auf das Heizmedium übertragen wird. Bei der Brennwerttechnik ergibt sich dadurch im Vergleich zur Niedertemperaturtechnik ein […] > Weiterlesen

Erklär mal: Hybrid Heizung

Nach Wikipedia ist Hybrid folgendes: Das Substantiv Hybrid und das Adjektiv hybrid beziehen sich auf etwas Gebündeltes, Gekreuztes oder Gemischtes. Sie stammen ab von lateinisch hybrida „Mischling“. Und mischen lässt sich in der Technik so ziemlich alles. Bsp. Wärmepumpe Man nehme eine Elektro-Wärmepumpe und ein Gas-Wandheizgerät und kombiniert beide Systeme zu einer Einheit und schon […] > Weiterlesen

Erklär mal: EER-Wert

EER-Wert (Energy-Efficiency-Ratio) Die Kälteleistungszahl ε auch EER (engl. Energy-Efficiency-Ratio) genannt, gibt bei Wärmepumpen Auskunft über deren Effizienz im Kühlbetrieb. Dieser Wert ist vergleichbar mit dem COP-Wert (für Heizbetrieb). Der EER-Wert ist das Verhältnis zwischen Leistungsaufnahme (Stromverbrauch) und Leistungsabgabe (Kälteleistung) beim aktiven Kühlbetrieb. Er wird, wie der COP-Wert, unter gleichen Messbedingungen (35 °C Außenlufttemperatur und 27 °C Innenlufttemperatur) […] > Weiterlesen

Erklär mal: Energieausweis

Der Energieausweis trägt zur Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden bei, indem er deren energetischen Zustand für Eigentümer, Käufer und Mieter transparent macht. Im Vergleich zur EnEV 2009 hat der Gesetzgeber die EnEV 2014/2016 in folgenden Punkten geändert. Für Wohngebäude ist die Bandtacho-Spannweite deutlich verkürzt worden — von über 400 kWh/(m2 a) auf höchstens über 250 […] > Weiterlesen

Erklär mal: Leistungszahl vs. Arbeitszahl

Leistungszahl und Arbeitszahl Die Leistungszahl ε, auch als COP (engl. Coefficient of Performance) bezeichnet, gibt das Verhältnis der Heizleistung zur eingesetzten elektrischen Leistung wieder. Um eine Vergleichbarkeit von Wärmepumpen hinsichtlich der Leistungszahl zu ermöglichen, sind die Temperaturen der Wärmequelle und der Wärmenutzungsanlage nach DIN EN 14511 (alt DIN EN 255) standardisiert. Achtung! Die DIN EN […] > Weiterlesen

Und drittens: Einsetzen des neuen Filterelements …

Sie haben es doch eigentlich auch gerne sauber, oder?

Filter und Wartung Diese freche Frage suggeriert dem Ansprechpartner, dass es bei ihm nicht zum Besten steht mit der Sauberkeit. Das ist also kein guter Einstieg um einem Kunden ein neues Produkt und eine fortlaufende Pflege nahe zu bringen. Fakt ist aber, dass den meisten Endkunden ein Wasserfilter im Keller ziemlich unbekannt und daher oft […] > Weiterlesen

Erklär mal: Wartung einer Wärmepumpe

Auch Wärmepumpensysteme müssen gewartet werden. Der Wartungsumfang ist aber geringer wie bei herkömmlichen Heizsystemen. Wichtig für alle Arbeiten am Kältekreis, hier dürfen nur Leute ran mit speziellen Kentnissen im Umgang mit Kältemitteln. Wer also keine Sachkundenachweis nachweisen kann, der darf nicht am Kältekreis arbeiten. Selbst das Anschließen einer Monteurhilfe für die Messung der Überhitzung / […] > Weiterlesen