Archiv | Lüftung

Erklär mal: Enthalpie Wärmetauscher

Vorbemerkung: [Enthalpie (griech.) = Wärmeinhalt] Die Enthalpie wird in der Regel durch den Buchstaben H (Einheit: Joule) symbolisiert, wobei das „H“ vom englischen “heat content“ abgeleitet ist. Außenluft = Die Luft die von außen als „Frischluft“ dem Wärmetauscher zugeführt wird Abluft = Die Luft die aus den Räumen dem Wärmetauscher zugeführt wird Zuluft = Die […] > Weiterlesen

Die Grafik verdeutlicht schematisch die Arbeitsweise des Luftentfeuchters. (Bild: Remko)

Kondensation als Grundprinzip

Wie funktioniert eigentlich ein Luftentfeuchter? Schimmel und ein sprichwörtliches „Waschküchenklima“ in den eigenen vier Wänden machen es deutlich: Hier herrscht ein Feuchteproblem. Grund dafür ist die aus Gebäudeteilen oder anderen Materialien austretende Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf, die von der umgebenden Luft aufgenommen, sowie Feuchtigkeit, die durch den Menschen und seine Aktivitäten in den Raum […] > Weiterlesen

Erklär mal: Lüftungskonzept

Erstellung eines Lüftungskonzeptes und Luftmengenberechnung (nach DIN-1946-6) Die Energieeinsparverordnung fordert grundsätzlich für alle Neubauten eine luftdichte Bauweise. Ein Mindestluftwechsel ist — nicht zuletzt aus hygienischen Gründen — trotzdem zu gewährleisten. Daher muss immer die Notwendigkeit von lüftungstechnischen Maßnahmen geprüft und wenn nötig ein geeignetes Lüftungssystem installiert werden. Die DIN 1946-6 fordert die Erstellung eines Lüftungskonzeptes […] > Weiterlesen

Zentral oder Dezentral – Konzepte zur Wohnraumlüftung

Unterschiedliche Konzepte zur Wohnraumlüftung in Ein- und Mehrfamilienhäusern machen Sinn, denn ein Mehrfamilienhaus wird ganz anders genutzt wie ein Einfamilienhaus. Lesen Sie welche Pro und Kontra – Punkte es gibt und bewerten Sie die unterschiedlichen Konzepte und die Durchführbarkeit vor Ort. Vorteile von Wohnungszentral-Anlagen –– Besonders effiziente Wärmerückgewinnung im komplettenGebäude. –– Mit sorgfältig geplanten und […] > Weiterlesen

Grundprinzip der kontrollierten Wohnungslüftung

In einem luftdicht gedämmten Gebäude muss die Wohnungslüftung einen nutzerunabhängigen Mindestluftwechsel sicherstellen, um die Gebäudehülle vor Feuchteschäden zu schützen und den Wohnkomfort durch ausreichende Frischluftzufuhr zu erhöhen. 1 Außenluft 2 Abluft 3 Zuluft 4 Fortluft Mit einer Wohnungslüftung wird dies durch die Belüftung von Wohnungen und Häusern realisiert. Hierbei wird verbrauchte Raumluft kontinuierlich nach außen […] > Weiterlesen

Erklär mal: Warum Lüftung?

Menschen verbringen fast 90 % ihres Lebens in geschlossenen Räumen. Ob man sich darin wohlfühlt, hängt entscheidend von der Qualität der Raumluft ab. Ausschlaggebend dafür ist frische, sauerstoffreiche Luft – und darauf sollte niemand verzichten. Unverbrauchte Luft in den Lebensräumen ist unerlässlich zur Erhaltung unserer Gesundheit und zur Steigerung der Leistungsfähigkeit. Wir verbrauchen Sauerstoff und […] > Weiterlesen

Luftschleieranlagen ermöglichen die Abschirmung zwischen warmer und kalter Umgebung (Bild: GB Industrievertretung, Ahrensburg)

Luft lenken

Luftschleieranlagen Insbesondere in der kalten Jahreszeit fallen in den Geschäftsstraßen der Großstädte die offenen Eingänge auf, versehen mit den so genannten Luftschleieranlagen. Draußen ist es bitterkalt und drinnen soll wohlige Wärme den Kunden zum Verweilen einladen. Das ganze aber auch noch mit diesem großzügigen Eindruck eines offenen Eingangsportals. Erst beim Eintreten merkt man für einen […] > Weiterlesen