Archiv | Pfusch

Zeit ist relativ...schneller Altern ist also möglich... (Bild: thinkstock)

Zeitstandfestigkeit

Alterung im Zeitraffer Rohre und Armaturen, die nach der Installation in der Wand verschwinden, müssen eine ebenso lange Lebensdauer haben wie die Wand selbst. Wie aber lässt sich die Haltbarkeit von 50 Jahren vorhersagen ohne so lange eine Musterinstallation zu beobachten? Der Supergau für jeden Installateur ist ein Rohrbruch in einem frisch gefliesten Bad. Auch […] > Weiterlesen

Ein Phänomen: Schäden an Kupfer-Trinkwasserleitungen

Die Ursache für das vermehrte Auftreten von Rohrleitungsschäden bei Trinkwasserinstallationen aus Kupfer in Dorsten-Holsterhausen ist nach wie vor nicht bekannt. Deshalb erneuerte der Fachverband SHK Nordrhein-Westfalen jetzt seine Empfehlung zum Materialeinsatz für das Versorgungsgebiet. Bis es belastbare Erkenntnisse über die Auslöser der Schadensserie in dem Versorgungsgebiet der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft RWW gibt, ist die Aufrechterhaltung der […] > Weiterlesen

Keine Wärmewende in Sicht

Laut einer gemeinsamen Publikation des Bundesverbands des Schornsteinfegerhandwerks ZIV und des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie BDH versorgen 20,7 Millionen Wärmeerzeuger deutsche Wohnungen und Häuser mit Wärme. Auf den Verbrauch der 20,7 Millionen Wärmeerzeuger entfällt über ein Drittel des deutschen Endenergieverbrauchs. Gut ein Viertel der CO2-Emissionen korrespondiert hierzu. Die Erhebung macht deutlich, dass rund 70% des […] > Weiterlesen

Mietminderung wegen schwankender Duschtemperatur?

Wenn beim Duschen die Warmwassertemperatur plötzlich um 13 Grad steigt, dann ist das sehr unangenehm. Als der unfreiwillige Wechsel-Duscher deshalb die Miete kürzte, verklagte ihn der Wohnungseigentümer. Beim Gerichtsprozess geriet die Installation ins Visier des Sachverständigen. Für das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg stand nach der Beweisaufnahme fest, dass in der Mietwohnung des Beklagten, die Warmwassertemperatur sowohl in […] > Weiterlesen

Ein heißes Eisen – Gravierender Pfusch am Bau

Nicht nur bei großen Prestigeprojekten, auch im privaten Bereich ist Pfusch am Bau ein mehr als ärgerliches Thema. Die Schadenskosten steigen dramatisch, wie eine aktuelle Studie belegt. Zu mehr als 50 Prozent sind dabei die Bauträger an rechtlichen Konflikten beteiligt. Mehr Rechtssicherheit, besserer Verbraucherschutz und solides Fachhandwerk helfen gegen Pfusch. Der „Kölsche Klüngel“ beim U-Bahn-Bau, […] > Weiterlesen