Archiv | Sanitär

Gut, dass es verschiedene Rohrquerschnitte gibt, aber das macht die richtige Wahl etwas aufwendig (Bild: thinkstock)

Wer kriegt Was?

Nutzungseinheiten Wasser muss fließen behaupten unsere Hygieniker. Sie weisen uns durch diese Kernaussage darauf hin, dass Stagnation oder geringe Fließgeschwindigkeiten nachteilig sein können für die Qualität von Trinkwasser. Um die richtige Wahl des Rohrquerschnitts festlegen zu können, ist es daher notwendig die Anforderung an den Volumenstrom zu kennen, nach dem Motto „Viele fette Verbraucher brauchen […] > Weiterlesen

Ewige Verbindungen

…Was ist schon von Ewigkeit, oder von Dauer? Wenn man philosophisch der Frage nachhängt dann wird man sicherlich nicht an Rohrverbindungen denken. Und doch gibt es sie, die ewigen Verbindungen, die Unlösbaren. In dem folgenden Beitrag stellen wir einige Grundlagen zum Fügen von Rohrleitungen vor. Fügeverfahren im Installationsbereich Löten, Pressen, Stecken, Kleben, Schweißen, Klemmen und […] > Weiterlesen

Legionellenschutz geht vor Energieeinsparung

Hygienische Rahmenbedingungen Trinkwasser, das gemäß den Anforderungen der Trinkwasserverordnung einwandfrei ist, ist nicht steril. Es enthält Keime, darunter möglicherweise auch Krankheitserreger (pathogene Keime), jedoch in Konzentrationen, die gesundheitlich unbedenklich sind. Im öffentlichen Leitungsnetz der Wasserversorgungsunternehmen (WVU) liegt die Wassertemperatur deutlich unter 20 °C, was das Bakterienwachstum wirksam verhindert. Bis zum Wasserzähler in Gebäuden liefern die […] > Weiterlesen

Systemtrenner Typ BA sind durch die integrierten Rückflussverhinderer in drei Druckzonen aufgeteilt. (Bild: Bürschgens)

Wie Trinkwasser zu schützen ist Teil II

Kaffee aus der Wasserleitung Im ersten Teil wurden bereits die vielfältigen Risiken aufgezeigt, die bei unsachgemäßen Anschlüssen an das Trinkwasser drohen können. Lesen Sie nun im zweiten Teil, wie Sie das Trinkwasser durch die Auswahl der richtigen und regelkonformen Sicherungseinrichtung wirkungsvoll gegen Verunreinigungen durch unerwünschte Inhaltsstoffe, Chemikalien oder Mikroorganismen schützen können. Grundsätzliches Jede Entnahmestelle, an […] > Weiterlesen

Weder anfassen, noch berühren

Berührungslos gesteuerte Entnahmearmaturen Geht es um berührungslos gesteuerte Armaturen, schwingt immer ein Hauch von Luxus mit. Dabei sind diese für viele Einsatzbereiche sehr sinnvoll, für einige sogar vorgeschrieben. Grund genug für einen kleinen Überblick darüber, wie diese funktionieren. Nach der Benutzung wird das Urinal automatisch gespült. Und um sich die Hände zu waschen, muss der […] > Weiterlesen

Einem Virus ist es egal, ob er sich mit oder gegen die Fließrichtung verbreitet. Das hat Konsequenzen für die Abwehrstrategien (Bild: thinkstock)

Wie Trinkwasser zu schützen ist Teil I

Kaffee aus der Wasserleitung Eine wesentliche Voraussetzung für den dauerhaft hygienisch einwandfreien Betrieb von Trinkwasser-Installationen ist der Schutz der Trinkwasserqualität gegen Verunreinigung durch Vermischung mit anderen Stoffen. Werden Systeme oder Apparate an die Trinkwasserinstallation angeschlossen, in denen sich kein Trinkwasser befindet, kann das problematisch werden. So z.B. bei einer Heizungsanlage über den Füllanschluss, die Regenwasseranlage […] > Weiterlesen

Lass es Laufen!

Bei der Wasserversorgung der Römer mit ihren imposanten Aquädukten blieb das Trinkwasser ständig in Bewegung. Schon vor mehr als 2000 Jahren hatte man also erkannt, dass es auf diese Weise seine Qualität behalten würde. Auch die Menschen unserer Zeit werden das Wasser aus einem kleinen Gebirgsbach lieber trinken als das Wasser einer Pfütze, selbst wenn […] > Weiterlesen