Archiv | Sanitär

In NRW Empfehlung zum Materialeinsatz in Trinkwasserinstallationen

Das vermehrte Auftreten von Rohrleitungsschäden bei Trinkwasser-Installationen aus Kupfer im Versorgungsbereich des RWW-Wasserwerkes Dorsten-Holsterhausen beschäftigt den nordrhein-westfälischen SHK-Fachverband und seine Mitgliedsunternehmen. Gründe dafür ließen sich auch in vielen Gesprächen mit Beteiligten nicht ermitteln, so dass sich die NRW-Landesfachgruppe Installateur und Heizungsbau als technisches Gremium gezwungen sah, für dieses Gebiet den Verzicht auf Trinkwasser-Installationen aus Kupfer […] > Weiterlesen

Die Deutschen sind die Schnellsten im Bad

Hansgrohe Studie zeigt: Die Deutschen verbringen täglich 49 Minuten im Bad – Spitzenreiter sind Brasilianer mit 108 Minuten – 49 Prozent der Deutschen sind Frühduscher. Durchschnittlich 70 Minuten verbringen die Menschen weltweit täglich im Bad. Mit nur 49 Minuten täglich benötigen die Deutschen im Ländervergleich am wenigsten Zeit im Bad. Das ergab einen Studie des […] > Weiterlesen

Ohne Karte läuft nix

Ohne Karte läuft nix . Betriebe, die Hand an Gas- und Trinkwasserleitungen anlegen, übernehmen eine große Verantwortung. Daher dürfen auch nur die an solchen Anlagen arbeiten, die als Vertrags-Installationsunternehmen in das Installateurverzeichnis des zuständigen Versorgungs-Netzbetreibers eingetragen sind. . > Weiterlesen

Solaranlagen zur Trinkwassererwärmung – Auslegung Trinkwasserspeicher

Auslegung von Trinkwasserspeichern Die Spitzenwerte des Warmwasserverbrauchs liegen in den Morgen und Abendstunden, wenn die Sonne noch nicht oder nicht mehr scheint. Auf der anderen Seite wechseln sich bewölkte Tage mit Tagen hoher Sonneneinstrahlung ab. Den kurzzeitigen Ausgleich zwischen Wärmeangebot des Kollektors und Warmwasserbedarf übernimmt der Solarspeicher. Für ein Optimum an Komfort und Energieeffizienz werden […] > Weiterlesen