Tag-Archiv | BImSch.V

Neue Broschüre zur Novellierung der 1. BImSchV

Um den Dschungel von Paragraphen zu lichten, hat sich die HDG Bavaria GmbH aus dem niederbayerischen Massing etwas einfallen lassen: In der Broschüre „HDG Spezial – Novellierung der 1. BImSchV“ informiert der Hersteller von Holzheizkesseln umfassend über die neuen Regelungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen in ganz Deutschland Informationsveranstaltungen zu diesem Thema an. Dieses praktische […] > Weiterlesen

Neue BImSch.V

Neue Überwachungsintervalle für Öl- und Gasfeuerungen Der Verordnungsentwurf sieht die Verlängerung der Überwachungsintervalle für öl- und gasbefeuerte Heizungsanlagen vor. Die derzeitige jährliche Überwachung wird auf eine dreijährliche bei neuen Anlagen für die ersten zwölf Jahre und anschließend auf eine zweijährliche Überwachung umgestellt. Die Zahl der jährlich zu überwachenden Anlagen wird sich von derzeit 14,5 Millionen […] > Weiterlesen

Trotz CE-Zeichen nicht einsetzbar

Die Zeiten, in denen man nur darauf achten musste, dass ein Gasgerät das DVGW-Prüfkennzeichen hatte und allein damit alles klar war, sind vorbei. Das CE-Kennzeichen ist heute angesagt. Die CE-Kennung eines Gerätes bedeutet aber noch lange nicht, dass man es in Deutschland auch betreiben darf. Doch wer weiß schon um die genauen Zusammenhänge? > Weiterlesen

Verabschiedung der 1. BImSchV im Bundestag

Am 3. Dezember 2009 ist die 1. BImSchV im Bundestag verabschiedet worden. Die Novellierung aktualisiert die noch aus dem Jahre 1988 stammenden Regelungen über die Freisetzung von Emissionen in kleineren und mittleren Feuerungsanlagen. Vorrangig sollen dabei die Anforderungen an den verbesserten Stand der Technik der Emissionsminderung angepasst werden, um den technischen Weiterentwicklungen seit 1988 Rechnung zu tragen. Der Bundesrat hatte im Oktober 2009 der Verordnung mit der Maßgabe einiger klarstellender Änderungen zugestimmt. Diese Änderungen erfoderten eine erneute Zustimmung des Bundestag zur 1.BImSch > Weiterlesen