Tag-Archiv | HE-Pumpen

Hocheffizienzpumpen: Austausch allein reicht nicht

Noch immer laufen die meisten Heizungsumwälzpumpen in Bestandsanlagen ungeregelt und fördern somit auch im Teillastbetrieb das Heizungswasser mit der gesamten Förderleistung. Im Vergleich zu Hocheffizienzpumpen verbrauchen sie ein Mehrfaches an Pumpenstrom: Bei 80 Watt Leistung und 6000 Volllaststunden pro Jahr kommt eine herkömmliche, ungeregelte Standard-Heizungsumwälzpumpe auf einen Verbrauch von rund 480 kWh/a, der sich durch […] > Weiterlesen

Extremer Sparkurs gegen alte Stromfresser

Einsatz von Hocheffizienzpumpen . Als kaum wahrgenommene Stromfresser verrichten Millionen alter ungeregelter Standardpumpen zum Teil seit Jahrzehnten ihren Dienst. Wer einem solchen Pumpen-Oldie im Heizungskeller eines Kunden begegnet, sollte ihm aber nicht zu viel Respekt entgegen bringen. Denn durch ihren hohen Stromverbrauch belasten ungeregelte Heizungspumpen den Geldbeutel ihrer Besitzer zum Teil erheblich. . . Die […] > Weiterlesen

Hoch-Effizienz Pumpen nicht erforderlich

Ab dem 01.01.2011 sollten nach den aktuell gültigen Förderrichtlinien für Wärmepumpen und Biomasseanlagen die eingesetzten Umwälzpumpen in der Heizungsanlage der Energie-Effizienzklasse A entsprechen. Aufgrund eines Erlasses vom 23.12.2010 hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit dieses Regelung vorerst ausgesetzt. Das bedeutet, dass die erhöhten Anforderungen an die Energieeffiziens von Heizungspumpen daher bis auf Weiteres […] > Weiterlesen