Tag-Archiv | Verbrühungsschutz

Der Fließweg mit den 3,1 Liter Volumeninhalt zwischen Speicher und Zapfstelle macht die Installation zur Großanlage, es sei denn, die Installation befindet sich in einem Ein- oder Zweifamilienhaus (Bild: IBH)

Schon gehört von der 3-Liter Regel?

Die 3-Liter-Regel Häufig falsch angewendet wird die sogenannte 3-Liter-Regel. Vorab ist zu sagen, dass man mit diesem Grenzwert einen Richtwert angeben wollte, es sind jedoch kleinere Werte anzustreben. Sehr entscheidend ist die tatsächliche Nutzung. Alle Angaben beziehen sich stets auf einen bestimmungsgemäßen Betrieb. Wird ein Anlagenteil nicht regelmäßig durchspült, steigt die Gefahr einer Legionellenkontamination. In […] > Weiterlesen

Vorsicht, heiß!

Verbrühungsschutz an Entnahmestellen . Aus Gründen der Hygiene hat das warme Wasser im Leitungssystem eine Temperatur von 60 °C oder mehr. Wer sich damit die Hände wäscht, der reinigt sie nicht nur – er kocht sie ab. Damit das nicht mal versehentlich passiert, sollten Entnahmearmaturen mit Schutzeinrichtungen ausgestattet sein. .   . Verbrühschutz an Entnahmestellen […] > Weiterlesen