Archiv | Wie funktioniert eigentlich. . .

Der Anlagenmechaniker blickt durch (Bild: Ista, Deutschland)

Messen, wie und warum

Wärmemengenzähler Der sparsame Umgang mit Energie liegt vielen Verbrauchern nicht unbedingt im Blut. Erst wenn geeignete Messetechnik die Verschwendung enttarnt sind die meisten bereit ihr Verbrauchsverhalten zu überdenken. Und wer baut diese kleinen Erziehungshilfen ins Mehrfamilienhaus? Na klar, der Anlagenmechaniker. Er hat es in seinen Händen die gerechte Abrechnung von Wärmeenergie erfassbar zu machen. Kein […] > Weiterlesen

Wie funktioniert ein druckloser WW-Speicher

Aufbau Elektro-Speicher bestehen aus einem korrosionsfesten Innenbehälter (8), einer hochwertigen Wärmedämmung (9) und einem äußeren Gerätemantel (10). Ein im Speicherbehälter eingebauter Rohrheizkörper (4) sorgt mit den dazugehörigen Regel (2) und Sicherheitseinrichtungen (7) für die elektrische Beheizung des Speicherinhaltes. Diese Speicher werden auch als drucklose Speicher oder Niederdruck-Speicher bezeichnet, da der Innenbehälter nicht unter Leitungsüberdruck steht, […] > Weiterlesen

Beispiel für die Komponenten zur zentralen Regelung und den Raumthermostaten (Bild: Uponor)

Sparen mit Komfort

Regelung einer Fußbodenheizung Die Fußbodenheiztechnik gilt als eine komfortable und sparsame Technik zur Beheizung von Räumen. Mit sehr niedrigen Temperaturen schafft sie ein behagliches Raumklima und kann, bei entsprechender Konfiguration, auch zur Kühlung verwendet werden. Die Baumaße eines Heizkörpers sind beschränkt durch vielerlei Gegebenheiten. Eine Fußbodenheizung erstreckt sich jedoch meistens über die gesamte Raumfläche. Das […] > Weiterlesen

Verkleben der Sopro FliesenDämmPlatte (Bild: Sopro)

Schlankes System für Altbau

Dünnschichtige Warmwasser-Fußbodenheizungen Mehr und vor allem moderner Wohnkomfort – dies ist heute einer der Hauptaspekte bei der Sanierung von Altbau-Wohnungen. Oftmals ist damit auch der Wunsch nach der Installation einer Fußbodenheizung verbunden; denn die gleichmäßige Wärme, die eine Fußbodenheizung ausstrahlt, wird als besonders angenehm empfunden. Hinzu kommt, dass sich durch die Demontage der alten, wandmontierten […] > Weiterlesen

Innenleben eines Kohlenmonoxidwarnmelders (Bild: Ei Electronics)

Enttarnung von geruchlosem Killer

Wie funktioniert eigentlich ein Kohlenmoxidwarnmelder Kohlenmonoxid kann tödlich sein. Defekte Gasthermen, verstopfte Kamine oder eine fehlerhafte Handhabung von Grills können zu einer Freisetzung des giftigen Gases in großen Mengen führen. Das Tückische daran: Kohlenmonoxid ist farb- und geruchlos und wird deshalb vom Menschen nicht wahrgenommen. Doch es gibt eine einfache Lösung. Kohlenmonoxidwarnmelder schlagen bereits bei […] > Weiterlesen

Erklär mal: log p, h-Diagramm

Der Kältemittelkreis in der Wärmepumpe lässt sich in einem Druck/Enthalpie-Diagramm darstellen, das die Enthalpie h (Verdampfungs- und Kondensationsenergie) und den Druck p (in logarithmischer Form) darstellt, das log p, h Diagramm. Die Enthalpie ist der Energieinhalt. Sie nimmt zu, wenn Wärme zugeführt wird. Die Aggregatzustandsänderungen des Kältemittels im Verdampfer und Kondensator finden bei etwa konstanten […] > Weiterlesen

Gewindeverbindungen mit Hanf und Co.

Und sollte es nicht dichtig sein, dann schmier`n wir Hanf und Kitt hinein *1 *1 (Sehr flacher Nutzreim, den man immer wieder vor sich hin brabbeln kann. Daher auch als Mantra geeignet) Der Anlagenmechaniker stellt damit Verbindungen her, die enorme Drücke vertragen und dabei über Jahrzehnte dicht bleiben. Hanf, ein Stoff mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Generationen […] > Weiterlesen