Erklär mal: Batteriespeicherauslegung

Der Batteriespeicher sollte so ausgelegt werden, dass möglichst die gesamte Grundlast des Gebäudes in der Nacht von der Batterie gedeckt wird. Am nächsten morgen sollte der Speicher entladen sein, damit die gesamte Kapazität des Speichers für den kommenden Tag zur Verfügung steht. Wird der Batteriespeicher zu groß oder zu klein gewählt, kann der beschriebene Ablauf […] > Weiterlesen

Die Intelligenz im Vorlauf

Man kennt sie eigentlich nur noch von der Demontage: die guten alten Schwerkraftheizungen. Eine Heizungsanlage ­ohne Pumpe ist heute nicht mehr vorstellbar. Heizkreispumpen wälzen das Heizwasser innerhalb der Heizungsanlage um und transportieren damit die Wärme vom zentralen Wärmeerzeuger zu den Heizkörpern oder Fußbodenheizflächen. Allerdings kann man dabei nicht von „der Heizungspumpe“ sprechen. Für diese Aufgabe […] > Weiterlesen

Mittels Baukastenprinzip eine hervorragende individuelle Lösung anbieten (Bild: thinkstock)

Flott und genau mittels Baukasten

Modulare Armaturensysteme Viele Hersteller haben mittlerweile modulare Unterputzsysteme für Brause-, Badewannen- und Waschtischarmaturen im Programm. Baukasten-Konzepte bieten sowohl technisch als auch optisch neue Möglichkeiten einer individuellen Badgestaltung. Das zeigt dieses Beispiel der “Archimodule”, die es seit 2012 von Ideal Standard gibt. Bedienelemente, Mischaggregate und Wasserausläufe können beliebig miteinander kombiniert werden. Das Erscheinungsbild der geometrischen Sichtteile […] > Weiterlesen

Meldungen aus der SHK-Szene

Steinseifer Seminare Das 100-Tage-Tagebuch Das „100-Tage-Tagebuch“ von Klaus Steinseifer ist ein neues Handbuch für Auszubildende. Es soll helfen, Ausbildung, Praktiken und Einarbeitungen zu erleichtern und zu reflektieren. Mit dem Aufschreiben der Dinge, die gut gelungen sind, aber auch der noch nicht gekonnten Aufgaben, wird das Lernpensum viel leichter erledigt und das Wissen, das „heute” gefehlt […] > Weiterlesen

Prima installiert ist “Sauber” installiert

Installieren einer Trinkwasserleitung Seit dem 01.01.2003 ist die Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch, in Fachkreisen auch schlicht „Trinkwasserverordnung“ genannt in Kraft. So langsam sollte es in Sachen Hygiene beim Anlagenmechaniker ein Umdenken geben. Die Tatsache, dass er Leitungen für den Transport eines verderblichen Lebensmittels installiert, macht einen besonnenen Umgang mit […] > Weiterlesen