Tag-Archiv | Bleileitungen

Wenn Trinkwasser – Trinkwasser bleiben soll

Frisches Nass auf alten Wegen Es waren die Römer, die auf die Idee kamen, das leicht formbare Blei zum Rohrwerkstoff zu machen. Aber schon die Römer erkannten, dass Bleirohre bzw, der Genuss von Wasser aus solchen Rohren krank macht. So schrieb Vitruv bereits 25 v.Ch. Meiner Einsicht nach darf also ein Wasser, dass Gesund sein […] > Weiterlesen

Das schreit ohne Zweifel nach Erneuerung

Bleileitungen sind ein No-Go

Bleirohre in Trinkwasserinstallationen Stellen Sie sich bitte mal den Aushang in einem Mehrfamilienhaus mit folgendem Text vor. „In diesem Wohnhaus sind noch Bleileitungen als Trinkwasserleitungen verbaut. Das kann Ihre Gesundheit erheblich beeinträchtigen“ Undenkbar, oder? Aus diesem Grund berichten wir nochmals über dieses Thema und rufen zur Wachsamkeit und entsprechendem Handeln auf, was diese Art von […] > Weiterlesen

Meldungen aus der SHK-Szene

Schutz der Gesundheit – bleifreie Rohre und Fittings Gerade machte die Schlagzeile „Bleialarm im Gesundheitsministerium“ die Runde. Im Trinkwasser waren zu hohe Bleiwerte festgestellt worden. Jede Gesundheitsgefährdung vermeiden lässt sich mit komplett bleifreien Installationssystemen – das Unternehmen Sanha liefert entsprechende Rohre und Fittings. Ausgerechnet im Gesundheitsministerium – Untersuchungen des Leitungswassers hatten eine Überschreitung des Bleigrenzwerts […] > Weiterlesen

Deutsches Trinkwasser erhält wieder die Note „sehr gut“

Grenzwerte nur selten überschritten – Nitrat könnte Kostentreiber für manche Wasserwerke werden. Das ist das Ergebnis des aktuellen Berichts zur Trinkwasserqualität, der heute vom Umweltbundesamt (UBA) veröffentlicht wurde. Grenzwertüberschreitungen sind nach wie vor absolute Einzelfälle. Selbst der Problemstoff Nitrat, der im Grundwasser teilweise in hohen Konzentrationen auftritt – insbesondere dort, wo intensive Landwirtschaft betrieben wird […] > Weiterlesen

Dürfen Bleileitungen notdürftig repariert werden? Besteht ein Grund zur Klage?

Nach meiner Meinung spricht gegen eine Notdürftige Reparatur nichts, wenn zeitnah die Bleileitungs- Installation ausgetaucht wird. Eine Klage gegen den Installateur wird so schnell nicht möglich sein, denn es muss ja erst einmal jemand zu Schaden kommen. Das heißt aber nicht, dass der Installateur einen „Freibrief“ hat. Er hat nämlich gegenüber seinem Auftraggeber eine besondere […] > Weiterlesen