Archiv | Spezial

Erklär mal: Taupunkt was ist das?

Furztrocken oder feucht? Luft ist im Stande Wasser aufzunehmen. Ein Satz den man so unterschreiben kann, wird es doch im alltäglichen Leben zum Teil sichtbar. Beispielsweise beim Saunaaufguss oder beim Kochen werden die Nebelschwaden anfangs sichtbar um sich dann, im wahrsten Sinne, in Luft aufzulösen. Dabei nimmt die Luft der Sauna bzw. der Küche immer […] > Weiterlesen

Wärmequellen für die Wärmepumpe

Die benötigte Umweltwärme wird dem Erdreich, dem Grundwasser, dem Abwasser oder der Luft entzogen und dem Kreisprozess der Wärmepumpe zugeführt. Für jede Wärmequelle gibt es entsprechende Methoden, um die gespeicherte Energie anzuzapfen. Erdwärme wird per Erdsonde, Erd- oder Kompaktkollektor gewonnen. Das Grundwasser wiederum wird mit einem Saug- und Schluckbrunnen genutzt. Die einfachste Möglichkeit ist schließlich […] > Weiterlesen

Der Anlagenmechaniker blickt durch (Bild: Ista, Deutschland)

Messen, wie und warum

Wärmemengenzähler Der sparsame Umgang mit Energie liegt vielen Verbrauchern nicht unbedingt im Blut. Erst wenn geeignete Messetechnik die Verschwendung enttarnt sind die meisten bereit ihr Verbrauchsverhalten zu überdenken. Und wer baut diese kleinen Erziehungshilfen ins Mehrfamilienhaus? Na klar, der Anlagenmechaniker. Er hat es in seinen Händen die gerechte Abrechnung von Wärmeenergie erfassbar zu machen. Kein […] > Weiterlesen

Beispiel für die Komponenten zur zentralen Regelung und den Raumthermostaten (Bild: Uponor)

Sparen mit Komfort

Regelung einer Fußbodenheizung Die Fußbodenheiztechnik gilt als eine komfortable und sparsame Technik zur Beheizung von Räumen. Mit sehr niedrigen Temperaturen schafft sie ein behagliches Raumklima und kann, bei entsprechender Konfiguration, auch zur Kühlung verwendet werden. Die Baumaße eines Heizkörpers sind beschränkt durch vielerlei Gegebenheiten. Eine Fußbodenheizung erstreckt sich jedoch meistens über die gesamte Raumfläche. Das […] > Weiterlesen

Verkleben der Sopro FliesenDämmPlatte (Bild: Sopro)

Schlankes System für Altbau

Dünnschichtige Warmwasser-Fußbodenheizungen Mehr und vor allem moderner Wohnkomfort – dies ist heute einer der Hauptaspekte bei der Sanierung von Altbau-Wohnungen. Oftmals ist damit auch der Wunsch nach der Installation einer Fußbodenheizung verbunden; denn die gleichmäßige Wärme, die eine Fußbodenheizung ausstrahlt, wird als besonders angenehm empfunden. Hinzu kommt, dass sich durch die Demontage der alten, wandmontierten […] > Weiterlesen

Lernen durch Tun und Ausprobieren.(Abbildung 2)

The Game is on

Unterschiedliche Lernstrategien und Lerntypen Sich intensiv in ein neues PC-Game einarbeiten? – Kein Problem! Fachtheorie büffeln? – Naja! Bei jedem Computerspiel müssen Funktionen erlernt, Spielprinzipien begriffen und sogar „Vokabeln“ gelernt werden. Interessanterweise wird so etwas fast nie als „LERNEN“ empfunden. Es wäre doch klasse, wenn man sich den Lernstoff in der Ausbildung so einfach aneignen […] > Weiterlesen

Nicht immer beliebt aber unumgänglich und gerade für den Azubi wichtig: die Führung des Berichtsheftes

Nachweis für Erlerntes

Das Berichtsheft in der Ausbildung Umgangssprachlich heißt es Berichtsheft. Tatsächlich ist es aber mehr. Nämlich der wöchentliche Nachweis dessen, was man im Betrieb gemacht hat. Und vielleicht auch der Hinweis dafür, etwas verinnerlicht zu haben. Tatsächlich bringt diese Schreiberei dem Azubi also wichtige Vorteile. Das Berichtsheft wird eigentlich nur dann zur Qual, wenn es Ausbilder […] > Weiterlesen