Erklär mal: Bivalenzpunkt

Der Bivalenzpunkt (Dimensionierungspunkt) stellt die Leistungsgrenze einer Luft-Wärmepumpe in Abhängigkeit von der Außentemperatur
dar.
Bei Unterschreitung des Bivalenzpunktes muss ein Zusatzheizer zugeschaltet werden, um den erforderlichen Wärmebedarf zu decken und/
oder die erforderliche Vorlauftemperaturen zu erreichen.

Folgende Bilder sollen das Prinzip verdeutlichen.

Bivalente parallele Betriebsweise (monoenergetisch)

TE= Einschalttemperatur Zusatzheizung

Bivalente alternative Betriebsweise

TU= Umschaltpunkt

,

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

*