Archiv | Heizung

In die etwa 18 Millimeter tiefen Kanäle im Bestandsestrich werden die Kunststoffheizungsrohre ohne zusätzliche Befestigungen eingelegt. (Bild: Empur)

Einritzen und Füllen

Fußbodenheizung ohne zusätzliche Aufbauhöhe Die klassische Methode der Installation einer Fußbodenheizung sieht vor, dass auf einer Dämmlage die Heizrohre verlegt werden. Darauf wird dann der Estrich aufgebracht, der das Rohr fest umschließt und später die Wärme an den Raum abgibt. Möchte man diese Art einer Fußbodenheizung in ein bestehendes Gebäude einbringen, würden umfangreiche Stemmarbeiten notwendig. […] > Weiterlesen

Effiziente Öl-Brennwert Technik

Bei der Verbrennung von Erdgas oder Heizöl entsteht Wasserdampf durch den im Brennstoff enthaltenen Wasserstoff. Die Abgase werden durch niedrige Kesselrücklauftemperaturen und durch die Konstruktion des Wärmeerzeugers soweit abgekühlt, dass der Wasserdampf kondensiert und die im Wasserdampf enthaltene Wärme auf das Heizmedium übertragen wird. Bei der Brennwerttechnik ergibt sich dadurch im Vergleich zur Niedertemperaturtechnik ein […] > Weiterlesen

Modell eines Dreiwegeventils mit den drei Toren -A-, -B- und -AB- (Bild: Honeywell)

Bevor es zu heiß wird…

Wie funktioniert eigentlich die Regelung der Vorlauftemperatur einer Fußbodenheizung? Die Fußbodenheizung bewirkt mit relativ geringen Vorlauftemperaturen eine angenehme Raumtemperatur. Nicht immer kann der Wärmeerzeuger solch niedrige Temperaturen erzeugen. Hier wird beschrieben, wie man es trotzdem hinkriegt, und was es dabei zu beachten gibt. Zu hohe Temperaturen für den Betrieb einer Fußbodenheizung (FBH) gibt es regelmäßig […] > Weiterlesen

Ist der erste Millimeter am Dicksten?

Für den werten Kunden nur das Beste, ist doch klar. Und die Banken haben reichlich kapitalisierende Ideen, um diese dem geneigten Kleinanleger unter die Nase zu reiben. Rendite-Ideen vom Anlagemechaniker zu erhalten ist natürlich erstmal neu, aber durchaus denkbar. Doch aufgepasst beim Thema Dämmung als Investition gibt es Einiges zu beachten. Wie im echten Leben […] > Weiterlesen

Die Maße der zu berücksichtigenden Maße für eine Heizlastberechnung können Sie hier betrachten

U-Wert unter der Grasnarbe

Erdreichberührte Bauteile Die Bestimmung eines U-Wertes steht an, wenn die Heizlast eines Gebäudes oder Raumes gerechnet werden soll. Die Einheit dieser Zahl verrät schon worum es geht. Man liest Watt pro Quadratmeter, pro Kelvin, kurz W/(m²K). Bekannt ist, dass der jeweilige Wert für eine Wand oder einen Bodenplatte von den eingesetzten Schichten abhängt. Je dicker […] > Weiterlesen

Das Montageteam von Uhrig Kanaltechnik im Einsatz. Überströmte Thermliner-Fläche 1,272 m²/m (Bild: Uhrig Kanaltechnik)

Wärme aus Abwasser

100 Jahre ungenutzt Energiepreissteigerung und finanzielle Förderung sowie eine verschärfte Energieeinsparverordnung werden die Wärme aus Abwasser zunehmend attraktiv machen und für eine schnell steigende Anzahl von Projekten sorgen. Mannheim hat mit dem Pumpwerk Ochsenpferch nun sein erstes Referenzobjekt – ein öffentliches Gebäude nach einem vermutlich ab 2019 geltenden Standard. Die EU-Gebäuderichtlinie von 2010 verpflichtet die […] > Weiterlesen

Dieser Heizkörper wird falsch durchströmt, das Ventil kann nix dran ändern, aber den Fehler tollerieren

Rausreißen geht nicht gut

Wie funktioniert eigentlich ein Heizkörper mit vertauschten Vor- und Rücklaufanschlüssen? Das ist ein Elend: Die Baustelle ist bereits abgeräumt, die Heizungsanlage wird endgültig in Betrieb genommen und nun stellt sich heraus, dass ein Heizkörper merkwürdige Geräusche abgibt und nicht richtig warm wird. Und auch beim dritten Entlüften stellt man immer noch fest, Luft ist hier […] > Weiterlesen