Tag-Archiv | Energieeinsparverordnung

Der Energieaufwand zum Transport eines Brennstoffs in einer Pipeline findet sich im Primärenergiefaktor wieder

Über den Umgang mit Energie

Altes und Neues zu Energieaufwandszahlen Die Energieeinsparverordnung kümmert sich seit vielen Jahren um den Neubau und Bestand von Wohnhäusern. Auch der Anlagenmechaniker mit seinen Komponenten zur Beheizung und Trinkwassererwärmung ist betroffen. Die energetische Bewertung eines Gebäudes erfolgt unter sehr unterschiedlichen Gesichtspunkten. Einerseits wird geguckt, welche Energiemengen das Haus übers Jahr benötigt. Andererseits schaut man hin, […] > Weiterlesen

Schweinchen Schlau kann auch Leben retten (Bild: thinkstock)

Tipps für die Kunden

Schweinchen Schlau am Bau Während des Kundendiensts sieht man auch die Taten anderer Installateurbetriebe und kommentiert auch gerne mal. So auch Bernd im Kundenkeller… Bernd im dritten Lehrjahr und Roland, sein Altgeselle, sind ein gutes Kundendienst-Team. Ein neuer Kunde steht an und möchte eine Hebeanlage im Keller des Hauses erneuern lassen. Der Hausherr weist die […] > Weiterlesen

Meldungen aus der SHK-Szene

Baugenehmigungen 2017: Wärmepumpe erobert Platz eins Bei den 2017 genehmigten Wohngebäuden sind Wärmepumpen mit einem Anteil von 43 Prozent erstmals das beliebteste Heizungssystem – und lassen damit Gas als Energieträger hinter sich. Dies belegen Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Erdwärme macht bei den genehmigten Wohngebäuden acht Prozent aus, rund 35 Prozent werden mit Umweltwärme aus Luft […] > Weiterlesen

Erklär mal: EnEV / EneG / EEWärmeG / ErP

Mit einem Satz kann man es vielleicht so erklären: Die Gesamtheit an den gesetzlich vorgeschriebenen Effizienzverbeserungen an einem Wohngebäude führt zur Einsparung von Ressourcen. Wer ein Bauvorhaben oder eine umfangreiche Sanierung plant, muss die rechtlichen Rahmenbedingungen beachten. Besonders wichtig sind dabei die folgenden bundesweiten Energieeinspar-Regelungen. Energieeinsparungsgesetz (EnEG) Am 15. Mai 2013 wurde das vierte Änderungsgesetz […] > Weiterlesen

Das Montageteam von Uhrig Kanaltechnik im Einsatz. Überströmte Thermliner-Fläche 1,272 m²/m (Bild: Uhrig Kanaltechnik)

Wärme aus Abwasser

100 Jahre ungenutzt Energiepreissteigerung und finanzielle Förderung sowie eine verschärfte Energieeinsparverordnung werden die Wärme aus Abwasser zunehmend attraktiv machen und für eine schnell steigende Anzahl von Projekten sorgen. Mannheim hat mit dem Pumpwerk Ochsenpferch nun sein erstes Referenzobjekt – ein öffentliches Gebäude nach einem vermutlich ab 2019 geltenden Standard. Die EU-Gebäuderichtlinie von 2010 verpflichtet die […] > Weiterlesen

Beispiel für die Komponenten zur zentralen Regelung und den Raumthermostaten (Bild: Uponor)

Sparen mit Komfort

Regelung einer Fußbodenheizung Die Fußbodenheiztechnik gilt als eine komfortable und sparsame Technik zur Beheizung von Räumen. Mit sehr niedrigen Temperaturen schafft sie ein behagliches Raumklima und kann, bei entsprechender Konfiguration, auch zur Kühlung verwendet werden. Die Baumaße eines Heizkörpers sind beschränkt durch vielerlei Gegebenheiten. Eine Fußbodenheizung erstreckt sich jedoch meistens über die gesamte Raumfläche. Das […] > Weiterlesen