Warum ein Einstrang-Ölfilter?

Der automatische Heizölentlüfter mit Filter wird ausschließlich in Ölfeuerungsanlagen, die im Einstrangsystem mit Rücklaufzuführung betrieben werden, eingesetzt.
An der Entlüfter-/Filtereinheit werden die Ölleitung vom Tank und die Ölschläuche zum Brenner angeschlossen. Die Rücklaufleitung zum Tank entfällt. Dadurch wird die Ölfeuerungsanlage nicht nur kostengünstiger, sondern auch sicherer. Sicherer heißt, dass durch die fehlende Rücklaufleitung die Ölversorgungsanlage eingensicher ist. Ein Bruch in der Vorlaufleitung hat zur Folge, dass der Brenner störend abschaltet.
Der Heizölfilter reinigt das Öl und sichert so eine saubere, rückstandslose Verbrennung. Gleichzeitig sorgt der Heizölentlüfter im 2-Kammer-System (zusätzliche Sicherheit durch separaten Sicherheitsschwimmer) für ein einwandfreies Entlüften des Öles.
Der Filter hat einen Einsatz aus Zellulose mit einer Filterfeinheit von 5 μm – 20 μm (1 μm = 0,001 mm). Dabei beträgt die Filterfläche ca.1850 cm2. Die Fläche bei einem
herkömmlichen Filzfilter beträgt im Vergleich nur ca. 55 cm2 bei einer Filterfeinheit von 50-75 μm.
Das Zellulosepapier ist weiterhin in der Lage evtl. im Öl befindliches Wasser sicher abzuscheiden. Da bei einem Einstrangsystem nur das gerade verbrauchte Öl die Filtertasse passiert, wird im Gegensatz zum Zweistrangsystem die Standzeit des Filters erheblich gesteigert.
Das aus dem Öltank angesaugte Öl wird ständig gefiltert und entlüftet (Entlüftungsleistung min. 6 l/h).

Einstrang Ölfilter Grafik: Vaillant

Legende:
1 Entlüftung
2 Sicherheitsschwimmer
3 Schwimmer
4 Überstromventil
5 Rücklauf
6 Vorlauf
7 Filtertasse
8 Filtereinsatz
9 Kugelrückschlagventil
10 Saugleitung
11 Absperrventil

, ,

2 Kommentare zu Warum ein Einstrang-Ölfilter?

  1. Daniel 10. Februar 2015 um 10:42 #

    Hab da mal grundsätzlich ne Frage zur Ölversorgung.
    Müssen 2-Strang Versorgungen Grundsätzlich auf 1-Strang Umgebaut werden?????
    oder häng das nur von der Lagerart/stätte ab?????
    Hängt das von der vorgabe der Brennerhersteller ab????

    Bei Erdtank ist es Vorgeschrieben, bei allen anderen Lagerstätten????

    Freu mich auf ne Antwort,gruss Daniel

    • Reinhardt Schmidt 27. März 2016 um 15:44 #

      Habe mich von meinem Heizungsmonteur zum Einbau des Einstrangfilters überreden lassen,habe nun Ölgeruch im Keller da der Filter entlüftet,bei einen Zweistrangfiler wird über den Tank entlüftet!

Hinterlasse eine Antwort

*