Archiv | Gut zu wissen

Geringinvestive Maßnahmen können sehr clever sein wenn es um Einsparungen beim Heizen geht (Bild: Danfoss)

Was hilft am günstigsten?

Gering investive Maßnahmen Man kann insbesondere in Bestandsgebäuden noch viele hilfreiche Tricks anwenden oder auch aufwendige Umbauten vornehmen um Energie zu sparen. Welche man als günstig und welche als eher kostspielig einstufen kann, lesen Sie in diesem Bericht? Nehmen wir an, unsere Mitmenschen wollen mit dem Energiesparen ernst machen. Trotzdem soll aber noch der nächste […] > Weiterlesen

Korrosion in Heizungsanlagen – Teil 2 von 2

Während sich der erste Teil dieses Beitrages mit den korrosionsfördernden chemischen und physikalischen ­Eigenschaften des Heizungswassers befasste, wird im Folgenden ein seltener behandeltes Thema aufgegriffen. Denn vom Leben in der Heizungsanlage ist nicht so häufig die Rede. Bakterien aber können durchaus in Heizungskreisläufen existieren. Die Biologie einer ­Heizung Generell kann gesagt werden, dass dort wo […] > Weiterlesen

Korrosion in Heizungsanlagen – Teil 1 von 2

Wasser ist eine besondere Flüssigkeit. Schon die Tatsache, dass es bei Temperaturen zwischen 0 und 100 °C in flüssiger Form vorliegt, ist eine Besonderheit. Nach seinen verwandten Substanzen, wie beispielsweise Schwefelwasserstoff oder Ammoniak, müsste es eigentlich erst bei Temperaturen von weit unter –50 °C flüssig werden. Zudem besitzt Wasser eine hohe Wärmekapazität, außerordentliche Verdampfungsenergie und […] > Weiterlesen

Die Umlenkungen aus Kupferrohr dieses Wärmetauschers ließen sich mit dem Finger eindrücken. Ein Resultat aus Erosionskorrosion (Bild: Streich)

Schleifendes Wasser

Erosionskorrosion Weithin bekannt ist die schleifende Wirkung von Sand. Dass auch Wasser diese Wirkung entfalten kann, ist eher unbekannt, kann aber für den Anlagenmechaniker weitreichende Folgen haben. Erosion (lat. erodere = abnagen) kommt in der Natur sehr oft vor. Dabei spielen neben Feststoffen, wie zum Beispiel Sand der durch den Wind über Felsen getrieben wird, […] > Weiterlesen

Meldungen aus der SHK-Szene

Baden-Württemberg: Ordnungsrecht zementiert Modernisierungsstau in Heizungskellern Eine aktuelle Multimomentaufnahme des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) zeigt ein deutliches Zurückfallen der Heizungsmodernisierungen in Baden-Württemberg im Vergleich zum Bundesdurchschnitt. Nach einer ersten Hochrechnung ist der Heizungsmarkt in dem Bundesland in 2016 um rund 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr geschrumpft. Damit hat sich der dortige Markt deutlich schlechter […] > Weiterlesen

Kampf der Systeme – Wer kann es besser?

Durchfluss- und Speichersysteme in Trinkwasseranlagen . Systeme zur Trinkwassererwärmung unterteilt man in Durchfluss- und Speichersysteme, oder Dezentral direkt vor Ort im Bad, Zentral im Keller für das gesamte Gebäude. . Der Anlagenmechaniker hat mit einer Vielzahl von unterschiedlichsten Materialien, Bauteilen Komponenten Systemen und so weiter zu tun. Es gibt nicht den ultimativen Werkstoff für Trinkwasserleitungen, […] > Weiterlesen

Erklär mal: Anlagenkennlinie

Eine Heizungsanlage hat während der Heizperiode unendlich viele Betriebszustände. Zu jedem dieser Betriebszustände gehört eine entsprechende Anlagenkennlinie, die sich theoretisch kaum ermitteln lässt. Grundlage der Pumpenauswahl ist der Volllastzustand, dass heißt, diejenige Anlagenkennlinie, die durch die beiden Daten  und H bestimmt ist. Bei unterschiedlichen Rohrnetzen ergeben sich Parabeln mit unterschiedlicher Steigung. Teilllastzustände werden in Heizungsanlagen […] > Weiterlesen