Archiv | Gut gemacht

Peinlich! Hätte er doch nur angeklopft... (Bild: thinkstock)

Für den ersten Eindruck gibt’s nur eine Chance

Begrüßung eines Kunden Die Begrüßung in der Wohnung eines Privatkunden ist für den Monteur viel schwieriger als die Begrüßung eines Firmenkunden im Betrieb. Im Unternehmen ist es üblich, dass immer wieder mal Kundendienstler zur Montage oder Reparatur kommen. Im Privathaushalt ist das ganz anders, die Erwartungen an das Auftreten der Mitarbeiter sind höher, die Wohnung […] > Weiterlesen

Um sich selbst wieder runterzubringen kann man ruhig mal ein Luftschloss bauen (Bild: thinkstock)

Die Situation erkennen und handeln

Stress pur Der Beruf stellt immer mehr Anforderungen an Monteure. Unter erhöhtem Zeitdruck sollen Höchstleistungen erbracht werden. So entsteht Stress mit seinen Folgen für jeden Einzelnen: Die Fehlerquote bei der Arbeit steigt, die Ausgeglichenheit sinkt, es entsteht Gereiztheit, Nervosität und der Krankenstand nimmt zu, weil das Immunsystem bei permanenten Stress geschwächt wird. Über Stressbewältigung sollte […] > Weiterlesen

Zeitdiebe sollte man enttarnen, bevor sie einem den Feierabend rauben (Bild: thinkstock)

Effizienz bei der Arbeit

Vorsicht, Zeitdiebe Dafür, dass über den Feierabend hinausgehend Arbeit anliegt, kann es viele Gründe geben. Neben wirklich dringenden Fällen, die keinen Aufschub dulden gibt es natürlich auch solche Dinge, die in der Verantwortung des jeweilig überlasteten Mitarbeiters liegen. Am Beispiel des im SHK-Handwerks verbreiteten Arbeiten eines Kundendienstmonteurs kann man beispielhaft die typischen Zeitdiebe beschreiben und […] > Weiterlesen

Sicherheit bei einem anstehenden Vorstellungsgespräch erhält man, wenn man den möglichen Ablauf vor dem geistigen Auge ablaufen lässt (Bild: thinkstock)

Auf Jobsuche

Das bin ich Für seinen Lehrbetrieb war klar gewesen, dass Dietmar nach der Lehre nicht übernommen wird. Trotzdem ist man bis zum Schluss prima miteinander ausgekommen. Sein erstes Bewerbungsgespräch hatte er nun vor der Brust, bei einem SHK-Betrieb im Nachbarort. Dietmar will natürlich alles richtig machen, um bereits im ersten Anlauf eine Option auf genau […] > Weiterlesen

Nörgler elegant ausbremsen

Sicherer Umgang mit schwierigen Kunden Die Arbeit mit direktem Kundenkontakt ist eine spannende Sache. Sie kann aber auch Nerven kosten. Nämlich dann, wenn man auf einem Miesmacher trifft. Dem möchte man liebend gern einmal die Meinung geigen. Aber genau das wäre grundverkehrt. Nur mit cleverem Vorgehen kann man solche Leute bedienen. .. Kennen Sie den […] > Weiterlesen

Die Untiefen auch ohne Chef zu finden bedarf Übung und Selbstvertrauen (Bild: thinkstock)

Eine Entscheidung muss her

Auch mal ohne Chef! Der Chef war zum Lehrgang gefahren und hatte angekündigt den ganzen Tag nicht erreichbar zu sein. Man war also auf sich gestellt. Der Trupp, der mit dem Kesseltausch beschäftigt sein sollte hatte ohnehin noch drei Tage zu tun. Eine wichtige Entscheidung zwischendurch konnt also durchaus auf den nächsten Tag verschoben werden. […] > Weiterlesen